Über Uns

Wir, Alfred und Anne, bewirtschaften gemeinsam den Hammerer- Hof.

Alfred hat mit jungen Jahren gleich nach der Schule seinen elterlichen Betrieb übernommen. Er führt genauso wie sein Vater und seine Mutter einst ein einfaches und nachhaltiges Leben in und mit der Natur.

Vor 2 Jahren kam seine Freundin Anne dazu. Beide lernten sich beim Arbeiten auf einer Alm kennen. Alfred war Melker und Anne Köchin.

Vor unserem Vorsäß: Anne mit ihrem Kind und Alfred

Anne kommt ursprünglich aus der Nähe von Berlin.  Sie studierte in Deutschland Lehramt für Volksschulen und fühlte sich aber so stark zur Landwirtschaft hingezogen, dass sie noch einmal Landwirtschaft studierte und das in Wien. Hier in Österreich entdeckte sie ihre Vorliebe für Almen und ging im Sommer jahrelang auf Almen und Bergbauernhöfe- bis sie bei Alfred landete und dort blieb.

Alfred mit seinem Vater beim Heuziehen, ein altes Handwerk, das kaum noch jemand beherrscht . Dabei wird Bergheu (als Bergheu wird Heu von einmähdigen, ungedünten Wiesen bezeichnet, die oft nicht erschlossen sind) mit dem Schlitten zu den Tieren gebracht.

Jetzt bewirtschaften beide den Hammer- Hof ökologisch und haben sich zum Ziel gesetzt die traditionelle 3-Stufen- Landwirtschaft zu erhalten und weiter zu führen. Somit ziehen sie vom Hauptbetrieb zum Vorsäß (Voralm) und zur Hoch- Alm und wieder zurück.